Bildtitel
Stuttgart-Bad Cannstatt

Bildungshaus NeckarPark

Neubau von Bildungseinrichtungen im NeckarPark

ThemaBildung
Zeitraumvsl. Umsetzung: bis 2025
ZielgruppeEinwohnerinnen und Einwohner von Bad Cannstatt

ohne Beteiligungohne Beteiligung
offen
  • Bildungshaus Neckarpark

    Auf der Fläche des ehemaligen Güterbahnhofs in Bad Cannstatt entsteht das neue Wohn- und Gewerbegebiet NeckarPark. Dort sollen zukünftig mehr als 2.000 Menschen leben, wohnen und arbeiten. Eng mit der städtebaulichen Entwicklung des Areals verknüpft werden die Bildungs- und Betreuungsangebote im neuen NeckarPark. Das Bildungshaus NeckarPark ist Kern des neuen Bildungsstandorts.

     

    Modellvorhaben „Bildung als Standortfaktor“

    Als Modellvorhaben „Bildung als Standortfaktor“ soll der NeckarPark zeigen, wie sich Stadtentwicklung mit der Entwicklung eines hochwertigen Bildungs- und Betreuungsangebots verbinden lässt. Eine Arbeitsgruppe mit Fachleuten aus den unterschiedlichen Bildungsbereichen, Elternvertretern, Vertretern der relevanten Fachämter und des Staatlichen Schulamts hat die Grundlagen für ein Raumprogramm erarbeitet, das auf einer guten Kooperationsstruktur der entstehenden Einrichtungen beruht. Im entstehenden Quartiers Neckarpark sowie im bestehenden Stadtteil Veielbrunnen sollen die Bewohner mit einer vierzügigen Ganztagesgrundschule, einer Zweifelder-Sporthalle, eine Kindertagesstätte mit sieben Kindergruppen sowie einem Mittelzentrum Bad Cannstatt für die Volkhochschule Stuttgart versorgt werden.

     

    Pädagogisches Rahmenkonzept

    Mit den unterschiedlichen Zielgruppen aus dem Bestandsgebiet Veielbrunnen und aus der Neubebauung des NeckarParks wird das Bildungszentrum eine große Integrationsleistung erbringen. Das pädagogische Rahmenkonzept stellt die Integration, individuelle Förderung sowie gemeinsames Lernen und die Öffnung zum Stadtteil in den Mittelpunkt. Die voraussichtlichen Gesamtkosten für das Projekt Bildungshaus mit einem Zeitrahmen von insgesamt 6,5 Jahren belaufen sich auf 73,1 bis 83,1 Millionen Euro. Dies schließt die Ausstattung der verschiedenen Institutionen mit ein.

  • Der NeckarPark

    Rahmenplan NeckarPark

    Welchen Rahmenplan gibt es zum neuen Stadtquartier NeckarPark? Erfahren Sie mehr!

    WEITER
  • Beteiligen Sie sich!

    Die Gemeinwesensarbeit des Bestandsgebiets Veielbrunnen koordiniert im Stadtarchiv und im Stadtteilzentrum Veielbrunnentreff Veranstaltungen und Workshops der Bürgerbeteiligung.
     
    Engagierte Bürgerinnen und Bürger sind jederzeit zum Mitmachen eingeladen und dazu, ihre Vorstellungen von Wohnen und Arbeiten, Grün- und Freiraumgestaltung, sowie Konzepte für Soziales und Mobilität einzubringen.
     
     
    WEITER
  • Teilprojekte im NeckarPark

  • NeckarPark: Sportbad

    Sportbad NeckarPark
    Im NeckarPark in Stuttgart entsteht ein wettkampffähiges Sporthallenbad.
    WEITER
  • NeckarPark: Veielbrunnenpark

    Quartierspark Veielbrunnenpark
    Der rund 9.000 Quadratmeter große Park dient als "Grüne Mitte“ des neuen Stadtteils NeckarPark.
    WEITER
  • NeckarPark: Quartiersplatz

    Quartiersplatz Marga-von-Etzdorf-Platz

    Ein zentraler Teil des NeckarParks ist der Marga-von-Etzdorf-Platz am Stadtarchiv.

    WEITER
  • Ihre Ansprechpartnerin zum Vorhaben

    Susanne Rihm
    Schulverwaltungsamt
    Telefon:  (0711) 216-88545
     
    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Schulverwaltungsamt
    Hauptstätter Straße 79
    70178 Stuttgart
     
  • Ihre Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Beteiligungsportal

    Jan Minges
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91813
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Oliver Seibold
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91780
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Abteilung Kommunikation
    Rathauspassage 2
    70173 Stuttgart