Im NeckarPark in Stuttgart entsteht ein wettkampffähiges Sporthallenbad. Entwurf der ARGE Sportbad NeckarPark © vizlab, Kassel
Stadtweit

Sporthallenbad NeckarPark

Neubau eines Sportbads im NeckarPark

ThemaSport
Zeitraumvsl. Umsetzung: bis 2022
ZielgruppeAlle Stuttgarterinnen und Stuttgarter

ohne Beteiligungohne Beteiligung
offen
  • Neue Stätte für den Schwimmsport

    Im NeckarPark in Stuttgart entsteht ein wettkampffähiges Sporthallenbad. Entwurf der ARGE Sportbad NeckarPark © vizlab, Kassel
    Im NeckarPark in Stuttgart entsteht ein wettkampffähiges Sporthallenbad. Entwurf der ARGE Sportbad NeckarPark © vizlab, Kassel
    Mit der Erschließung des NeckarParks entsteht ein neues, modernes Stadtquartier in Stuttgart.
    Öffentliche Nutzungen bieten der 2017 fertiggestellte Veielbrunnenpark, ein Quartiersplatz am Stadtarchiv, das Areal des Zollamts, das Bildungshaus und das künftige Sportbad. Das neue Bad soll vorwiegend dem Schul-, Vereins- und Leistungssport zur Verfügung stehen. Darüber hinaus soll es für Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit geben, die Halle für sportliches Schwimmen zu nutzen.
     

    Wettkampffähiges Sporthallenbad

    Die neue Schwimmhalle ermöglicht es künftig nationale Titelkämpfe auszutragen. Geplant sind ein 50m-Becken mit acht Bahnen sowie ein 25m-Becken mit Hubboden und einer Tribüne mit 900 Sitz- und Stehplätzen. Das Becken erfüllt damit die Vorgaben der Kategorie B des Deutschen Schwimm-Verbands (DSV) und ist für nationale Meisterschaften geeignet. Der Neubau soll die Traglufthalle im Inselbad Untertürkheim und das Hallenbad Cannstatt ersetzen. Damit wird ein ganzjähriger Betrieb für Schulen, Schwimmsportvereine, den Leistungskader des Württembergischen Schwimmverbands sowie den Bundesstützpunkt der Wasserballer in einer zeitgemäßen Umgebung gewährleistet.
     

    Fertigstellung 2022

    Die Architekturleistung wurde nach einem öffentlichen Wettbewerb an die Arbeitsgemeinschaft Arnke Häntsch Mattmüller – AHM Architekten mbH, Berlin und Lehmann Architekten GmbH, Offenburg vergeben. Mit dem Projektbeschluss wurde weiter festgelegt, dass im Rahmen des Masterplans 100% Klimaschutz energetische Einsparpotentiale zur Reduzierung der Treibhaus-gasemissionen erarbeitet werden sollen. Durch diese Bedinungen hat sich der Baubeginn auf 2020 verschoben. Die Inbetriebnahme des Sportbads soll 2022 erfolgen. Die voraussichtlichen Kosten betragen 36,1 Mio. Euro.
  • Der NeckarPark

    Rahmenplan NeckarPark

    Welchen Rahmenplan gibt es zum neuen Stadtquartier NeckarPark? Erfahren Sie mehr!

    WEITER
  • Beteiligen Sie sich!

    Die Gemeinwesensarbeit des Bestandsgebiets Veielbrunnen koordiniert im Stadtarchiv und im Stadtteilzentrum Veielbrunnentreff Veranstaltungen und Workshops der Bürgerbeteiligung.
     
    Engagierte Bürgerinnen und Bürger sind jederzeit zum Mitmachen eingeladen und dazu, ihre Vorstellungen von Wohnen und Arbeiten, Grün- und Freiraumgestaltung, sowie Konzepte für Soziales und Mobilität einzubringen.
     
     
     
    WEITER
  • Teilprojekte im NeckarPark

  • NeckarPark: Bildungshaus

    Bildungshaus NeckarPark
    Das Bildungshaus ist Kern des neuen Bildungsstandorts NeckarPark.
    WEITER
  • NeckarPark: Veielbrunnenpark

    Quartierspark Veielbrunnenpark
    Der rund 9.000 Quadratmeter große Park dient als "Grüne Mitte“ des neuen Stadtteils NeckarPark.
    WEITER
  • NeckarPark: Quartiersplatz

    Quartiersplatz Marga-von-Etzdorf-Platz

    Ein zentraler Teil des NeckarParks ist der Marga-von-Etzdorf-Platz am Stadtarchiv.

    WEITER
  • Ihre Ansprechpartner zum Projekt

    Detlef Szlamma
    Bäderbetriebe Stuttgart
    Telefon:   (0711) 216-20314
    Mail:       Detlef.Szlamma@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Bäderbetriebe Stuttgart
    Breitscheidstraße 48
    70176 Stuttgart
  • Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Beteiligungsportal

    Sabine Hieronymus
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91806
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Jan Minges
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91813
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Oliver Seibold
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91806
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Abteilung Kommunikation
    Rathauspassage 2
    70173 Stuttgart