Das Foto zeigt eine Luftaufnahme vom Plangebiet Beundweg. Foto: Stadt Stuttgart
Stuttgart-Hedelfingen

Bebauungsplan Beundweg

Änderung des Planungsrechts

ThemaStadtentwicklung
Zeitraumfür Beteiligung: seit 28.09.2016
vsl. Umsetzung: noch offen
ZielgruppeEinwohnerinnen und Einwohner aus Hedelfingen

formelle Beteiligungformelle Beteiligung
beendet
  • Weitere Bebauung des Beundwegs

    Das Plangebiet Beundweg soll weiterentwickelt werden. Es liegt nahe des Hedelfinger Ortskerns zwischen Rohrackerstraße und Alosenweg. Die betroffenen Grundstücke sind alle bebaut. Die Gebäude befinden sich fast ausschließlich entlang der Rohrackerstraße und am Alosenweg, der  ca. 20 Höhenmeter am Hang weiter oben verläuft.
     
    Der Beundweg ist eine der älteren Straßen in diesem Teil Hedelfingens und diente noch vor dem Alosenweg der Erschließung von Gebäuden. 1935 wurde das Gebiet überplant und für die an den Beundweg anschließenden Grundstücksteile Bauverbot festgesetzt. Dies betrifft auch die dort vorhandenen Wohngebäude Beundweg 5, 7 und 18. Die Ausnutzung der Grundstücke ist gering und liegt überwiegend unter den 25 Prozent, die heute gemäß der geltenden Baustaffel 7 (Wohngebiet) zulässig sind. Da mit dem Beundweg eine Erschließung weitgehend vorhanden ist und die Orientierung des Hanges nach Südost eine gute Wohnlage  ermöglicht, eignet sich das Gebiet für eine weitere Bebauung. Diese ist auch im Sinne des geltenden Flächennutzungsplans, der hier Wohnbaufläche (Bestand) darstellt. Hierfür soll das Planungsrecht geändert und durch entsprechende Festsetzungen eine Bebauung des Beundwegs ermöglicht werden.
     
    Entsprechend dem Gebietscharakter, der nördlich der Rohrackerstraße ausschließlich durch Wohnnutzung geprägt ist, soll diese durch die Festsetzung eines allgemeinen Wohngebiets weiter entwickelt werden. Die vorhandene Parzellierung der Grundstücke lässt es zu, die überbaubaren Grundstücksflächen so festzusetzen, dass die jeweiligen Eigentümer weitgehend unabhängig voneinander und ohne eine Umlegung die an den Beundweg angrenzenden Grundstücksteile bebauen können. Unter Berücksichtigung klimatischer Belange soll eine kleinteilige Bebauung festgesetzt werden.
     
    Am 10. Juli 2018 hat der Gemeinderat beschlossen, für das Gebiet am Beundweg einen Bebauungsplan aufzustellen.
Phase 1

1. Informationsveranstaltung

28.09.16

Eine erste Infoveranstaltung speziell für Eigentümer fand am 28. September 2016 im Bezirksrathaus Hedelfingen in der Heumadener Straße 1 statt.

Phase 2

2. Informationsveranstaltung

08.03.18

Speziell für die Eigentümer hat am 8. März 2018 im Bezirksrathaus Hedelfingen in der Heumadener Straße 1 eine weitere Infoveranstaltung stattgefunden.

Phase 3

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung

24.08.18 bis 24.09.18

Im Rahmen der frühzeitigen  Beteiligung werden die Unterlagen zum Bebauungsplan vom 24. August bis zum 24. September 2018 während der üblichen Öffnungszeiten im Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung (barrierefreier Zugang über die Töpferstraße) in der Eberhardstraße 10 öffentlich ausgelegt. Die Unterlagen können auch im Internet unter www.stuttgart.de/planauslage abgerufen werden.

Phase 4

Erörterungstermin

20.09.18

Die Öffentlichkeit wird am 20. September 2018 um 18 Uhr im Bezirksrathaus Hedelfingen in der Heumadener Straße 1  über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung informiert. Darüber hinaus werden die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung vorgestellt. Hierbei besteht die Gelegenheit für Bürgerinnen und Bürger, sich zu äußern und das Thema zu erörtern.

  • Ihre Ansprechpartner zum Vorhaben

    Hubert Vollmer
    Amt für Stadtplanung und Wohnen
    Telefon: (0711) 216-20155
     
    Rony Liebheit
    Amt für Stadtplanung und Wohnen
    Telefon: (0711) 216-20158
     
    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Amt für Stadtplanung und Wohnen
    Eberhardstraße 10
    70173 Stuttgart
     
  • Ihre Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Beteiligungsportal

    Jan Minges
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91813
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Oliver Seibold
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91780
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Abteilung Kommunikation
    Rathauspassage 2
    70173 Stuttgart