In einem Workshop können Interessierte die Ideen zur Stadtteilerneuerung diskutieren. Foto: Stadt Stuttgart
Stuttgart-Botnang

Stadtteilerneuerung in Botnang

Diskussion der Ideen und Sanierungsziele in Workshops

ThemaStadtentwicklung
Zeitraumfür Beteiligung: 07.07.15
ZielgruppeEinwohnerinnen und Einwohner aus Botnang

informelle Beteiligunginformelle Beteiligung
beendet
  • Workshop zur Stadtteilerneuerung in Botnang

    Der Entwurf des Ergebnisberichts zur Stadtteilerneuerung in Botnang liegt vor. Deshalb waren die Botnanger Bevölkerung, die örtlichen Vereine und Einrichtungen, Eigentümer, Händler und Gewerbetreibende am Dienstag, 7. Juli 2015, um 18 Uhr in die Turn- und Versammlungshalle Botnang eingeladen, den Bericht im Rahmen eines Workshops zu diskutieren. Weitere Ideen, Anregungen und Hinweise der Beteiligten zur Sanierung wurden aufgenommen.


    Bei der Auftaktveranstaltung zu den vorbereitenden Untersuchungen in Botnang im Februar informierten sich zahlreiche Bürger und nutzten die Gelegenheit, ihre Wünsche und Ideen für die Erneuerung ihres Stadtbezirks beizutragen.

    Erste Ideen und Sanierungsziele liegen vor

    Das mit der Untersuchung beauftragte Büro Wick + Partner hatte im Vorfeld die Fragebögen ausgewertet, die an alle Haushalte und Betriebe versandt wurden. Dabei wurde der Gebäudebestand vollständig dokumentiert, die allgemeinen Rahmenbedingungen erfasst und die Problembereiche ermittelt. Daraus ergaben sich erste Ideen und mögliche Sanierungsziele wie beispielsweise Stärkung der Wohnfunktion, Sicherung des Gewerbestandorts, Behebung funktionaler und gestalterischer Mängel im öffentlichen Raum sowie die Verbesserung der Spiel- und Sportflächen.

    Sanierung in Botnang 2017 gestartet

    Mit dem Abschluss der vorbereitenden Untersuchungen ist 2017 die Sanierung in Botnang gestartet. Mehr zur Stadtteilsanierung und wie Sie sich daran beteiligen können erfahren Sie hier:


 

Bürgerbeteiligung in Botnang

07.07.15 bis 07.07.15

Der Entwurf des Ergebnisberichts zur Stadtteilerneuerung in Botnang liegt vor. Deshalb waren die Botnanger Bevölkerung, die örtlichen Vereine und Einrichtungen, Eigentümer, Händler und Gewerbetreibende am Dienstag, 7. Juli 2015, um 18 Uhr in die Turn- und Versammlungshalle Botnang eingeladen, den Bericht im Rahmen eines Workshops zu diskutieren. Weitere Ideen, Anregungen und Hinweise der Beteiligten zur Sanierung wurden aufgenommen.

  • Ergebnisse der Bürgerbeteiligungen zur Stadtteilerneuerung in Botnang

    ​Die vorbereitende Untersuchung zur Stadtteilerneuerung Botnang ist abgeschlossen. Die Entwicklung des Stadtteils wird mit 2,5 Millionen Euro gefördert.

    Die Bürgerbeteiligung zur Stadtteilerneuerung Botnang startete im Frühjahr 2015. Das Büro Büro Wick + Partner leitete die Vorbereitenden Untersuchung (VU). Alle im Stadtteil ansässigen Haushalte und Betriebe wurden eingeladen, sich an einer Fragebogenaktion zu beteiligen. Mit Hilfe der Antworten konnte Wick + Partner den Gebäudebestand dokumentieren, die allgemeinen Rahmenbedingungen für eine Stadtteilerneuerung erfassen und Problembereiche ermitteln.

    Nach Abschluss dieser ersten Analysephase wurden die Ergebnisse am 7. Juli 2015 in der Turn- und Versammlungshalle Botnang vorgestellt und diskutiert. Rund 100 interessierte Bürgerinnen und Bürger besuchten die Veranstaltung. In mehreren Arbeitsgruppen formulierten die Teilnehmer mögliche Sanierungsziele und entwickelten ein Maßnahmenkonzept. Ziel dieser zweiten Bürgerbeteiligung war es, Hinweise und Anregungen für ein abschließendes Ergebnis der VU zu erhalten.

    Am 22. beziehungsweise 29. September 2015 wurde der Ergebnisbericht im Bezirksbeirat sowie im Ausschuss für Umwelt und Technik vorgestellt. Im Oktober konnte der Antrag auf Aufnahme in das Landessanierungsprogramm (LSP) fristgerecht eingereicht werden, so dass im Februar 2016 die Bewilligung der Fördermittel bekannt gegeben werden konnte: Botnang wurde mit einem Förderrahmen von 2,5 Millionen Euro in das Programm aufgenommen. Somit konnte auch die förmliche Festlegung des Sanierungsgebiets durch Beschluss des Gemeinderats am 23. Juni 2016 erfolgen. Mit Veröffentlichung am 21. Juli 2016 im Amtsblatt trat die Satzung in Kraft. Am 21. Februar 2017 beschloss der Gemeinderat die Beauftragung eines Gebietsbetreuers.
    Mit dem Abschluss der vorbereitenden Untersuchungen ist 2017 die Sanierung in Botnang gestartet. Mehr zur Stadtteilsanierung und wie Sie sich daran beteiligen können erfahren Sie hier:

  • Ihre Ansprechpartner zum Vorhaben

    Weitere Informationen erhalten Sie beim Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung sowie beim Bezirksamt Botnang.

    Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung
    Telefon: (0711) 216-20322
    Graf-Eberhard-Bau
    Eberhardstraße 10
    70173 Stuttgart

    Bezirksamt Botnang
    Telefon: (0711) 216-60900
    Klinglerstraße 7
    70195 Stuttgart

  • Ihre Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Beteiligungsportal

    Jan Minges
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91813
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Oliver Seibold
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91780
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Abteilung Kommunikation
    Rathauspassage 2
    70173 Stuttgart​