Grafik: Scala Architekten
Stuttgart-Ost

Umgestaltung Gablenberger Hauptstraße

Sanierung der Hauptstraße

ThemaVerkehr/Mobilität
Zeitraumfür Beteiligung: seit 01.01.2018
ZielgruppeEinwohnerinnen und Einwohner von Stuttgart-Ost

informelle Beteiligunginformelle Beteiligung
offen
  • Kontakt

    Sie haben Fragen zum Portal, Ihrem Nutzerprofil oder einfach nur eine Idee, wie "Stuttgart - meine Stadt" noch besser werden kann?

    Dann nehmen Sie doch direkten Kontakt mit uns auf und senden uns eine E-Mail oder rufen einfach an.

    Ihre Ansprechpartner sind:

    Jan Minges
    Telefon:  (0711) 216-91813
    E-Mail:    stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Oliver Seibold
    Telefon:  (0711) 216-91780
    E-Mail:    stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Presseanfragen nehmen wir gerne unter presse@stuttgart.de entgegen.
     
Phase 1

Die Projektgruppe Gablenberger Hauptstraße

seit Januar 2018

Für interessierte Bürgerinnen und Bürger besteht die Möglichkeit, in der Projektgruppe "Gablenberger Hauptstraße und öffentlicher Raum" mitzuwirken, die regelmäßig zusammenkommt.

Phase 2

Workshop zum Schmalzmarkt in Gablenberg

12.03.18

Die Projektgruppe und das Stadtteilmanagement der Sozialen Stadt Gablenberg haben Interessierte am Montag, 12. März 2018, ab 18:30 Uhr zu einem Workshop eingeladen. Im Format eines World-Cafés sollten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der künftigen Gestaltung des Schmalzmarkts im Detail auseinandersetzen.  Der Workshop war kostenlos und eine Anmeldung nicht nötig.

Phase 3

Öffentliche Begehung verschiedener Kreuzungsbereiche

25.10.18

Die Kreuzungsbereiche Berg-/Pflasteräckerstraße sowie Berg-/Libanon-/Klingenstraße sind schon seit Längerem als problematisch bekannt. Sie schaffen eine unübersichtliche Verkehrssituation, was vor allem querende Fußgänger als auch Radfahrer vor Herausforderungen stellt. In zweiter Reihe parkende Autos verschärfen diesen Umstand noch. Ebenfalls werden mangelnde Grünstrukturen in der Klingenstraße beklagt. Das Planungsbüro Dr.-Ing. Heinrich aus Waiblingen wurde nun mit der Umgestaltung dieser Kreuzungsbereiche beauftragt.

Am Donnerstag, 25.10.2018 findet um 17.30 Uhr eine erste öffentliche Begehung der Kreuzungsbereiche vor Ort statt. Dabei haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, mit dem Planungsbüro und den beteiligten Fachämtern der Stadt Stuttgart ins Gespräch zu kommen. Der Treffpunkt ist an der Kreuzung Libanon-/Klingenstraße.

Phase 4

Diskussion zum Vorentwurf zur Bergstraße und den Kreuzungsbereichen

04.04.19

Das Planungsbüro Dr.-Ing. Heinrich wird den Vorentwurf zu den Kreuzungsbereichen entlang der Bergstraße am Donnerstag, 4. April 2019, um 18 Uhr im Bürgersaal (3OG) des AWO-Begegnungszentrums in der Ostendstraße 83 vorstellen. Anschließend besteht die Möglichkeit für Fragen und für Diskussionen.

Phase 5

Entwürfe zur Umgestaltung der Bergstraße

12.12.19

Im Oktober 2018 hat zu einer möglichen Umgestaltung der Kreuzungsbereiche Berg-/Pflasteräckerstraße sowie Berg-/Libanon-/Klingenstraße eine öffentliche Begehung stattgefunden. Das beauftragte Planungsbüro Dr.-Ing. Heinrich hat hierzu einen Entwurf gemacht, der im April 2019 im Bürgerservicezentrum Ost vorgestellt und diskutiert wurde. In der Zwischenzeit wurden eine Vielzahl von Hinweisen und Änderungsvorschlägen geprüft. Das Planungsbüro Dr.-Ing. Heinrich hat drei Entwurfsvarianten - speziell für den Abschnitt Bergstraße - erarbeitet, die nun vorgestellt und diskutiert werden sollen.
 
Zudem wird die aktuelle Planung zur Umgestaltung des Spielplatzes Berg-/Klingenstraße gezeigt, mit der Möglichkeit, Rückfragen zu stellen.

  • Vorstellung und Diskussion zum Vorentwurf Kreuzungsbereiche und Bergstraße

    Am Donnerstag, 4. April 2019, hat Dipl.-Ing. Günter Littau vom beauftragten Ingenieurbüro Heinrich anhand einer Präsentation den Vorentwurf für die Kreuzungen und Bereiche Klingen-/Libanonstraße, Libanonstraße, Libanon-/Bergstraße, Bergstraße und Berg-/Pflasteräckerstraße vor.
     
    Im Anschluss an die Präsentation gab es eine Reihe von Rückfragen aus dem Plenum, die von Günter Littau und den anwesenden Vertreterinnen der Stuttgarter Fachämter beantwortet wurden. Das Protokoll sowie die Präsentation können Sie hier herunterladen:
  • Ergebnis der öffentlichen Begehung

    Am Donnerstag, 25. Oktober 2018 fand eine erste öffentliche Begehung der Kreuzungsbereiche vor Ort statt. Dabei hatten alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, mit dem Planungsbüro und den beteiligten Fachämtern der Stadt Stuttgart ins Gespräch zu kommen.
     
    Hier können Sie sich das Protokoll der öffentlichen Begehung anschauen oder herunterladen:
  • Wettbewerb um Gablenberger Hauptstraße entschieden

    Der Realisierungswettbewerb um den Gablenberger Schmalzmarkt mit dem Ideenteil Gablenberger Hauptstraße hat einen Sieger: Der Entwurf des Büros Scala Architekten und Stadtplaner, Jörg Esefeld und Prof. Heinz Nagler aus Stuttgart in Arge mit w+p Landschaftsarchitekten, Wöhrle + Partner aus Berlin überzeugte das Preisgericht. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Arbeiten von Jedamzik + Partner Landschaftsarchitekten sowie GrüneWelle Landschaftsarchitektur, Dipl.-Ing. (FH) Johannes Jörg.
     
    Der Bürgermeister für Städtebau und Umwelt, Peter Pätzold, stellte die Ergebnisse des Wettbewerbs am 22. November 2017 im Stuttgarter Rathaus vor. Die Jury, die unter dem Vorsitz von Prof. Cornelia Bott am 17. November tagte, hatte insgesamt 16 termingerecht eingereichte Arbeiten aus dem nichtoffenen Planungswettbewerb bewertet.
     
    Am Siegerentwurf lobte sie unter anderem, der Entwurf verspreche eine räumliche, gestalterische und funktionale Aufwertung im Ideen- wie auch Realisierungsteil. "Der sehr sensible und ganzheitliche Ansatz im Ideenteil mit seiner Vielzahl an Ideen sowohl räumlicher, gestalterischer als auch funktionaler Elemente wird besonders honoriert. Die Gablenberger Hauptstraße wird in drei Abschnitte gegliedert, innerhalb derer vier Orte mit besonderer Zentralität und Rolle herausgearbeitet werden: Schmalzmarkt, Platz um die Petruskirche, Lindenplatz sowie Platz am Klingenpark", so die Jury. Im Vertiefungsbereich Schmalzmarkt besteche der Entwurf durch seinen offenen Platzraum und seine robuste, angemessene Gestaltung. "Auf die umgebende Bebauung und Nutzung wird besonders eingegangen und reagiert", betonte die Jury weiter. Insgesamt wurden drei Preise und noch zwei Anerkennungen vergeben. Diese gingen an Koeber Landschaftsarchitektur sowie Planungsbüro Stadt-Verkehr Schönfuß.
     
    Hier können Sie sich das Portokoll zur Veranstaltung herunterladen:
     
    Der Siegerentwurf. Grafik: Scala Architekten
    Der Siegerentwurf. Grafik: Scala Architekten
  • Ihr Ansprechpartner zum Vorhaben vor Ort

    Stadtteilbüro Gablenberg
    Telefon: (0711) 50 87 20 40
                 (0711) 62 00 93 60
    Mail:      soziale-stadt-gablenberg@weeberpartner.de

    Sprechstunden im Stadtteilbüro:
    mittwochs 9:30 bis 12:30 Uhr
    donnerstags 16 bis 19 Uhr
     
    Anschrift:
    Stadtteilbüro Gablenberg
    Gablenberger Hauptstraße 33
    70186 Stuttgart
     
  • Ihre städtische Ansprechpartnerin zum Vorhaben

    Martina de la Rosa
    Amt für Stadtplanung und Wohnen
    Telefon: (0711) 216-20193
     
    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Amt für Stadtplanung und Wohnen
    Eberhardstraße 10
    70173 Stuttgart
     
  • Ihre Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Beteiligungsportal

    Jan Minges
    Abteilung Kommunikation
    Telefon: (0711) 216-91813
    Mail:      stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Oliver Seibold
    Abteilung Kommunikation
    Telefon: (0711) 216-91780
    Mail:      stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Abteilung Kommunikation
    Rathauspassage 2
    70173 Stuttgart